Pflege der Querflöte

Die Pflege der Querflöte

Du möchtest wissen, was du tun kannst, damit deine Querflöte lange hält? Hier sind  vier Punkte für die bestmögliche Pflege der Querflöte:

Wisch deine Flöte nach jedem Spielen innen aus

Dazu brauchst du ein saugfähiges und fusselfreies Tuch in der richtigen Größe, z.B. ein Stofftaschentuch. Dann nimmst du den Wischer, der bei deinem Instrument dabei ist und steckst eine Ecke von dem Tuch durch den Schlitz des Wischers und wickelst dann das Tuch um den Wischer herum. Am besten ziehst du das Tuch dabei auch über die Spitze des Wischers.

Wische deine Flöte nun vom Fuß her innen aus. Am Fuß fängst du deshalb an, weil dort am wenigsten Feuchtigkeit ist. Anderenfalls würdest du die Feuchtigkeit nur in der Flöte verteilen.

Achte beim Auswischen des Kopfes darauf, nicht gegen den Stimmkork zu drücken (das ist das obere Ende im Kopf). Du könntest sonst die Position des Stimmkorks verändern. Das hätte unerwünschte Auswirkungen auf die Intonation deines Instruments.

Überprüfen kannst du die Position des Stimmkorks mithilfe des Wischers. Dieser hat am unteren Ende eine Rille. Wenn du den Wischer mit dem unteren Ende voran gegen den Stimmkork hältst, sollte die Rille genau in der Mitte des Mundlochs zu sehen sein.

Wische deine Querflöte außen ab

Von außen solltest du dein Instrument regelmäßig abwischen. Dazu eignet sich am besten ein sauberes Mikrofasertuch. Sei vorsichtig, dass keine kratzenden Verunreinigungen im Lappen sind. Wische überall ab, wo du dran kommst.

Lager deine Querflöte sicher

Wenn du nicht auf deiner Flöte spielst, ist sie am sichersten im Etui aufgehoben. Auch ein Flötenständer ist gut, besonders wenn du dein Instrument nur kurz ablegen willst.

Lege deine Querflöte niemals so hin, dass sie auf den Klappen liegt. Und lege sie nirgendwohin, wo sie herunterfallen könnte. Und auch niemals auf Sitzflächen. Sonst setzt sich irgendwann mal einer drauf und das verträgt eine Flöte eher schlecht.

Schütze deine Querflöte vor Wasser und Dreck

Achte darauf, dass deine Flöte niemals nass wird. Das vertragen die Polster und die Mechanik nämlich überhaupt nicht gut. Auch Verunreinigungen sind schwierig zu entfernen, wenn sie an Polstern, Filzen oder schwer zugänglichen Stellen auftreten. Halte dein Instrument also von allem Dreck fern.

Fazit zur Pflege der Querflöte

Das waren die vier Punkte zur Pflege der Querflöte. Jetzt weißt du, wie du dein Instrument optimal in Schuss hältst.

Was tust du, um deine Flöte zu pflegen? Schreibe einen Kommentar!

weitere Artikel

*Bei den verwendeten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.